Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Verein

Bis zum Schluss gezittert

Man wusste, dass es für die 1. Ligamannschaft als Aufsteiger in der Verbandsliga Nord-West sehr schwer werden würde. Schwerwiegende Abgänge und enorme Herausforderungen in der neuen Klasse machte es nun nicht gerade einfach für das neue Trainerteam Peter Feies und Jürgen Hansen. Viele Verletzungen und Auslandsaufenthalte von Spielern bedeuteten, dass man nie über eine längere Zeit mit einer eingespielten Mannschaft auflaufen konnte. Viele Spiele gingen knapp – mit einem Tor – verloren und die vielen Chancen wurden nicht optimal genutzt. Nur gut, dass es noch andere Mannschaften in der Klasse gab, die schlechtere Ergebnisse vorzuweisen hatten. Mit 32 Punkten gelang aber der Klassenerhalterhalt – sagenhaft. Natürlich will man die vergangene Spielzeit noch weiter analysieren, aber jetzt gilt es nach vorne zu schauen. Die Kaderplanung für die kommende Saison war und wird nicht einfach, weil man lange nicht wusste, in welcher Klasse man in der kommenden Spielzeit spielen würde. Jetzt ist alles geklärt. Es kann weiterhin für die Verbandsliga geplant werden. Und alle wollen, dass man nicht noch einmal eine solche Saison spielen muss.
Kopf hoch, herzlichen Glückwunsch und es geht immer weiter.

Auch die Zweite und Trainer Sune Vollertsen hatte es in der Kreisliga nicht einfach. Als Überraschungsaufsteiger rechneten viele mit dem sofortigen Abstieg. Die Mannschaft hat von einem guten Saisonstart mit überraschenden Siegen profitiert. Und erst am letzten Spieltag konnte man feststellen, dass man mit 17 Punkten in der Kreisliga bleiben würde. Sagenhaft, aber gut.

Mit einem gemeinsamen Essen der 1. und 2. Mannschaft am vergangenen Samstag geht es nun in die Sommerpause, die keine sein wird für die Verantwortlichen im Verein. Denn es muss einiges anders werden. Zunächst einmal herrscht aber die Freude über einen noch guten – wenn auch glücklichen – Saisonausgang.

Dieter Lenz, 1. Vorsitzender